Regionalbuchtage: Christoph Pötzsch zu Gast in der Stadtbibliothek

Regionalbuchtage: Christoph Pötzsch zu Gast in der Stadtbibliothek

am 22. September 2022 um 19:00 Uhr
Stadtbibliothek Schkeuditz - Bahnhofstraße 9 in Schkeuditz

Am 22. September ist der Christoph Pötzsch mit seiner historischen, sächsischen Abhandlung ›Unbekanntes um August den Starken‹ zu Gast in Schkeuditz. Diese gemeinsame Veranstaltung der Buchhandlung Schkeuditz und der Stadtbibliothek Schkeuditz findet im Rahmen der Regionalbuchtage statt, die vom Börsenverein des deutschen Buchhandels und dem Bundesministerium des Innern gefördert werden.

Das Lebensbild, das hier gezeichnet wird, gliedert sich in drei Teile – jeweils höchst unterschiedlich gewichtete Phasen. Die erste reicht von der Kindheit und Jugend bis 1694, als August durch den frühen Tod seines älteren Bruders sächsischer Kurfürst wird und drei Jahre später König in Polen. Die zweite Etappe beginnt mit der Übernahme der polnischen Krone 1697 und endet etwa 1710. Obwohl Friedrich August I. bzw. August II. in dieser Zeit zwei Regentschaften innehat, ist sie mit "Verlorene Jahre" überschrieben. Die letzte Phase spannt sich von 1710 bis zu Augusts Tod 1733. Sie ist die interessanteste Zeit seines Lebens und steht unter dem Motto "Das Leben – Ein Fest". Die rauschenden Feste sind dabei nur nebenbei erwähnt, doch auch die wären nicht möglich gewesen ohne die großartigen wirtschaftlichen Erfolge, die der Herrscher in jenen fast 25 Jahren verbuchen kann. In diesem Buch erscheint August der Starke in einem neuen Licht …

 Eintritt frei



zurück zur Übersicht

Kommentare sind geschlossen.