Arbeiten im Home Office in Zeiten von Corona

Ein Leitfaden zu Home Office und mobilem Arbeiten

 
ISBN 978-3-406-77067-8    |    64 Seiten
erschienen  Januar 2021
Buch. Geheftet. A4   |    Preis: 6,90 €
C.H.BECK
 

Seit nunmehr fast einem Jahr beherrscht die Corona-Pandemie das öffentliche Leben, hat aber auch massive Auswirkungen auf das Wirtschaftsleben. Das Zusammentreffen am Arbeitsplatz ist eingeschränkt, die Arbeit vieler Mitarbeiter musste ins Home Office verlegt werden. Wegen des oft kurzfristigen und ungeplanten Einstiegs in diese Arbeitsweise sind viele Aspekte für eine sichere Arbeitsumgebung außer Acht gelassen worden. Das betrifft die Ausstattung mit eigener Hard- und Software durch die Mitarbeiter oder durch den Betrieb gestellte genauso, wie den Daten- und Geheimnisschutz sowie den Unfallschutz. Zudem sind meist die Arbeits- und Reisezeiten oder Zugangsrechte des Arbeitsgebers nicht oder unzureichend geklärt. Schließlich sind auch Fragen der Beendigung des Home Office häufig nicht geregelt worden. Außerdem fehlt es nicht selten an der Mitwirkung des Betriebsrats bei der Vereinbarung oder ungeregelten Ausübung des Home Office. Der Sonderfall des im Home Office arbeitenden
Betriebsrats ist auch oftmals nicht bedacht. Dieser Ratgeber führt an allen Fallstricken sicher vorbei und ermöglicht es Arbeitgebern und Arbeitnehmern sowie deren Interessenvertretung, faire und rechtssichere Lösungen zu finden.

Aus dem Inhalt:

    Einführung
    Rechtsgrundlagen
    Ausstattung und Arbeitsschutz
    Daten- und Geheimnisschutz
    Unfälle
    Arbeitszeit
    Zugangs- und Kontrollrechte des Arbeitgebers
    Beendigung des Homeoffice
    Homeoffice und Beteiligung des Betriebsrats
    Muster

 

Bestand:   3   [*ohne Gewähr]

Kommentare sind geschlossen.